Donnerstag, 22. August 2013

Häufig und lästig - Blasenentzündungen bei Frauen

Blasenentzündungen gehören insbesondere bei Frauen zu den häufigsten Infektionen. Jede zweite Frau hat mindestens einmal im Leben einen Harnwegsinfekt. Neben dem gelegentlichen Auftreten einer Blasenentzündung gibt es auch das Phänomen wiederkehrender Harnwegsinfekte. Diese werden angenommen, wenn mehr als zwei Episoden pro Halbjahr oder mehr als drei Episoden pro Jahr auftreten. Als Risikofaktoren für Blasenentzündungen bei jungen Frauen gelten Geschlechtsverkehr, Schwangerschaft, junges Alter bei Ersterkrankung und ein familiäre Veranlagung. Als Risikofaktoren bei Frauen nach der Menopause gelten eine unvollständige Blasenentleerung, eine Harninkontinenz, eine Blasensenkung, häufige Infekte bereits vor der Menopause, ein Hormonmangel, das Vorliegen einer Funktionsstörung oder einer Zuckerkrankheit und die Anwesenheit eines Blasenkatheters. In dieser neuen Blog-Beitragsreihe werden Ursachen, Untersuchung, Behandlung und Vorbeugung von Blasenentzündungen bei Frauen erklärt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen